login to vote
Haz Hildesheim Bekanntschaften Oldenburg ab 21 über 21

ab 29 Haz Hildesheim Bekanntschaften Oldenburg

»Clothilde«, wiederholte sie langsam und gedehnt, und Gordon, der heraushören mochte, daß ihr der Name nicht sonderlich gefiel, fuhr deshalb fort: »Ja, Clothilde, meine gnädigste Frau. Sie wägen den Namen und finden ihn etwas schwer. Und Sie haben recht. Ich glaube auch nicht, daß ich fähig sein würde, mich jemals in eine Clothilde zu verlieben. Aber je weniger der Name für eine Braut oder Geliebte paßt, desto mehr für eine Schwester. Er hat etwas Festes, Solides, Zuverlässiges und geht nach dieser Seite hin fast noch über Emilie hinaus. Vielleicht gibt es überhaupt nur einen Namen von ebenbürtiger Solidität. »Und der wäre? »Mathilde. »Ja«, lachte Cécile. »Mathilde! Wirklich. Man hört das Schlüsselbund. »Und sieht die Speisekammer.

über 46 Mainz Frauen Kennenlernen Heidelberg

ab 48 Mainz Frauen Kennenlernen Heidelberg fragte Liane gespannt. Die Beschließerin sah sie verlegen von der Seite an. „Je nun – der junge Herr Baron sieht seinem Onkel so ähnlich, daß Unsereins manchmal darauf schwören möchte, der verstorbene gnädige Herr sei leibhaftig wieder da. … Und da ist er einmal am indischen Hause vorbeigegangen und hat die Frau Herzogin am Arme gehabt“ – sie sah sich scheu um – „und die sieht ihn ja immer mit Augen an, als wollte sie ihn verbrennen – ich bin ja nicht dabei gewesen, ich weiß es ja nicht – aber die kranke Frau hat in ihrem Kopfe gemeint, der da draußen sei ihr Liebster, und hat in heller Eifersucht aufgeschrieen – seitdem ist sie immer so unruhig, wenn die Hoheit vorbeireitet. … Das beweist doch, wie lieb sie den verstorbenen Herrn gehabt hat – aber der Herr Baron sagt immer nur: ‚die Frau ist wirr im Kopfe‘, und damit ist die Sache abgemacht. … Nein, er rührt keinen Finger, und wenn der liebe Gott nicht ein Einsehen hat, da muß mein armer Junge ohne Gnade in drei Wochen fort in die geistliche Dressur – und nachher wird er unter die Heiden geschickt; da ist er ihnen freilich nicht mehr im Wege. „Das geschieht aber doch nur, weil es der Verstorbene gewünscht hat. Die Beschließerin sah der jungen Frau mit einem langen, sprechenden Blicke in die Augen. „Ja, so sagen sie drüben im Schlosse, aber – wer’s glaubt! Haben Sie den bewußten Zettel gelesen? Liane verneinte. „Ich glaub’s – wer weiß, wie er aussieht! … Sehen Sie, gnädige Frau, an dem Abende, wo Sie unversehens in das indische Haus kamen und so liebevoll mit dem Gabriel waren, da habe ich innerlich aufgejubelt und habe gedacht: endlich schickt unser Herrgott seinen guten Engel. Der Engel sind Sie auch geblieben – ich habe es vorhin erst wieder gesehen, wo Sie so muthig vor der ganzen schrecklichen Gesellschaft dem armen Jungen beistehen wollten; aber durchdringen werden Sie in dem Hause nie.

http://munster.frausuchtmann.ga/mainz-frauen-kennenlernen-heidelberg.html

ab 43 Single Frauen Viernheim Offenbach Am Main

über 57 Single Frauen Viernheim Offenbach Am Main »Du machst dich, Kleine«, raunte Sybille ihr zu, als Ursel an ihr vorübergehen mußte. Es war kein freundlicher Blick, der diese Worte begleitete. Ursel war erschrocken zusammengezuckt. War Sybille etwa mit ihr böse? Aber da lachte ihr Sybille zu und machte ein schwesterlich freundliches Gesicht. Langsam ging Ursel weiter. Stunden vergingen, ehe man an den Aufbruch dachte. Mitternacht war lange vorüber. Zur Verabschiedung erschienen noch einmal der Hausherr und sein Bruder. Frau Seeger hatte sich schon zurückgezogen, während die Herren noch bei einem Glas Wein beieinandergesessen hatten. Im lebhaften Durcheinander des Aufbruchs blieb Egbert Seeger vor Sybille stehen. »Wie kommen Sie heim, Fräulein Kamphofer? Ganz kurz blitzte es in ihren dunklen Augen auf.

http://ingolstadt.frausuchtmann.ga/single-frauen-viernheim-offenbach-am-main.html

ab 29 Lustige Zeitungsanzeigen Partnersuche Dresden

über 40 Lustige Zeitungsanzeigen Partnersuche Dresden Sie müssen unter allen Umständen etwas tun, um sich zu entlasten. Sie schüttelte den Kopf, und ihre kleine Hand, die auf der seinen ruhte, schloß sich um zwei seiner Finger. »Es ist mir unmöglich«, sagte sie einfach. »Ich kann es nicht. Tarling rückte vor Aufregung seinen Stuhl zurück. Dieser Fall war hoffnungslos! Wenn sie ihm doch nur die geringste Andeutung gemacht hätte, die ihm einen weiteren Aufschluß ermöglichte. Wenn sie nur gegen alles protestiert, ihre Unschuld beteuert hätte! Er verlor den Mut und sah sie nur hilflos und traurig an. »Nehmen wir einmal an«, sagte er heiser, »daß nun eine Anklage gegen Sie erhoben wird wegen dieses – Verbrechens. Wollen Sie mir sagen, daß Sie sich dann nicht verteidigen, nicht Ihre Unschuld beweisen, nichts vorbringen wollen, was Sie entlasten könnte? »Ja, das wollte ich damit ausdrücken. »Mein Gott, Sie wissen nicht, was Sie sagen! rief er und sprang auf.

http://bonn.frausuchtmann.cf/lustige-zeitungsanzeigen-partnersuche-dresden.html

über 59 Er Sucht Sie Göppingen Ulm

über 32 Er Sucht Sie Göppingen Ulm

http://halle.frausuchtmann.ga/er-sucht-sie-g-ppingen-ulm.html

über 23 Ich Will Sie Kennenlernen Regensburg

ab 30 Ich Will Sie Kennenlernen Regensburg winzige Tierchen, die ähnlich wie Phosphor erstrahlen und sich in Kolonien zu Millionen und Abermillionen bei besonders günstigen Vorbedingungen ansiedeln und zwar zumeist auf einem Nährboden von bestimmter Beschaffenheit. Als er nun hier diesen seltsamen Vertretern der Tierwelt gegenüberstand, als er mit eigenen Augen sah, welche Leuchtkraft diese Kolonie entwickelte, stand er doch in Schier ehrfurchtsvollem Staunen da. Erst der Gedanke an die Lage, in der er und die Gefährten sich befanden, ließ ihn an das Wichtigere denken: daran, aus dem unterirdischen Gefängnis einen Ausgang zu finden. Vor ihm nun die weite Höhle, von deren Ausdehnung er nichts ahnte … – Sollte er sich noch weiter hineinwagen in die Tiefen des Bergmassivs, sollte er nicht lieber umkehren, da es ihm vielleicht nachher unmöglich war, den Rückweg zu finden? – – Nein – umkehren auf keinen Fall, – denn soeben war ihm ein Gedankt gekommen, wie man sich hier vielleicht etwas Ähnliches wie Fackeln herstellen könnte. Neben der leuchtenden, so merkwürdig geformten Kuppel lagen verschiedene längliche Gegenstände von verschiedener Dicke und Länge. Erst bei genauerem Hinsehen stellte Heinz fest, daß es Knochen waren, – riesige Knochen vorsintflutlicher Tiere. Er suchte Sich einen ihm geeignet erscheinenden davon heraus, rieb ihn mit den Leuchtmikroben tüchtig ein, ja, kratzte diese sogar von der Oberfläche des strahlenden Hügels ab und schmierte sie auf das obere Ende des Knochenstückes. Der Gedanke war ganz praktisch gewesen. Hielt er diese eigenartige Fackel ganz tief, so vermochte er immerhin auf ein bis zwei Meter den Weg vor sich zu erkennen. Nur auf diese Weise gelangte er dann nach weiteren fünf Minuten an das andere Ende der Grotte, wo er plötzlich ganz deutlich einen frischen Luftzug verspürte und bald, indem er eine Schutthalde hinaufkletterte, [24] vor einem engen Felsenloche stand, das allmählich als niedriger Gang sich nach oben zu fortsetzte – – nach oben und zwar … an die Oberwelt. Heinz hätte am liebsten einen lauten Jubelruf ausgestoßen, als er einen hellen Schimmer von Tageslicht vor sich sah und der Zufluß frischer Luft gleichzeitig immer stärker wurde. Dann – dann öffnete sich der Gang, mündete aus einer Felswand heraus auf ein ziemlich ebenes Plateau … 5. Kapitel.

http://leverkusen.frausuchtmann.cf/ich-will-sie-kennenlernen-regensburg.html